Shop Mobile More Submit  Join Login

Comments


:iconmiezebraten:
Miezebraten Featured By Owner Jun 18, 2017
Hallo,
bin aus den Ferien zurück und habe die ersten beiden Hexenjägerbücher durchgelesen. Eine wirklich spannende Ferienlektüre. Ich hätte vermutlich weniger als 1 Woche für beide gebraucht, aber die Kinder wollten auch noch Harry Potter vorgelesen bekommen. Ich dachte kurz daran diese beiden Bücher mit ihnen zu lesen, bin dann aber davon abgekommen da der erste doch etwas gruselig an manchen Stellen ist. Besonders hat mich gefreut als ich am Ende von Band 2 gelesen habe das Wolcod in Band drei wieder dabei sein würde. Er war meine Lieblingsfigur aus Band 1. Lachlan ist wirklich eine wiederliche Terrorkröte. Zu Band 2 hätte ich aber zwei kurze Fragen. 1.) Wusste König Gael das Mazacan früher einer der 13 war? und 2.) Leben die Seelen von Murdochs Eltern wirklich in Mazacan und Kenzie? Ich bin jedenfalls schon mal sehr gespannt auf Band 3 aus der Reihe und freu mich wenn er denn zu bestellen sein wird. Vielen Dank für die Gute Unterhaltung.Clap Clap Clap Clap Clap 
Reply
:iconwolfanita:
wolfanita Featured By Owner Jun 18, 2017   General Artist
Danke erst mal! :D
Immer schön, wenn mir Leser ein kurzes Feedback geben, die meisten trauen sich irgendwie nicht so recht, auch wenn sie die Bücher mochten.
Und schön, dass jemand Wolcod würdigt, der ist nämlich mein heimlicher Liebling. Die meisten mögen Lachlan am liebsten, aber ich hab's auch irgendwie drauf angelegt (und ich gebe zu, Lachlan zu schreiben macht am meisten Spaß).
Ja, für Kinder sind die Bücher nur bedingt zu empfehlen; ich sage immer so ab 12 oder auch ab 14, kommt auf's Kind an.
Zu deinen Fragen:
1. Nein, Gael wusste nicht, dass Mazacan ein Hexenjäger war. Er dachte, Mazacan sei einfach nur ein 'unfähiger Schwächling'.
2. Ich verrate dir hier etwas vorab, aber ja, das stimmt, und das wird im letzten Buch (Teil 7) noch Ärger machen, nicht wegen Murdochs Eltern, sondern wegen der Leute, die die Seelen davor hatten. Da erfährst du dann auch, warum diese drei Seelen (also mit Lachlans) immer wieder so ungünstig zusammenkommen.

Und zum Ende noch ein gute Nachricht für dich: Das dritte Buch ist gerade rausgekommen! Werbung mache ich erst, wenn es auch das ebook gibt, aber du kannst das Taschenbuch schon kaufen: www.amazon.de/Fluch-Hexenj%C3%… Mit jeder Menge Wolcod! ;)
Reply
:iconmiezebraten:
Miezebraten Featured By Owner Jun 18, 2017
Vielen Dank für den Spoiler. Ich habe das Buch gerade vorbestellt. Amazon hat es zwar schon drin aber nur zum vorbestellen.
Reply
:iconwolfanita:
wolfanita Featured By Owner Jun 18, 2017   General Artist
War das sarkastisch gemeint? Es ist ja nicht unbedingt ein Geheimnis, ob sie die Seelen haben... ;)
Ja, ich weiß, ich habe es auch noch nicht (ich bekomme keine Gratisexemplare). Dürfte aber nicht mehr lange dauern.
Reply
:iconmiezebraten:
Miezebraten Featured By Owner Jun 18, 2017
Ehrlich jetzt, kein Gratisexemplar für den Autor? ich dachte immer sowas wäre obligatorisch.
Nein das war wirklich nicht sarkastisch gemeint. An dieser Stelle im Buch war ich mir nicht sicher ob es sich um sowas wie eine mythologische Erzählung handelt das die Seelen in anderen Körpern wiedergeboren werden.
Reply
:iconwolfanita:
wolfanita Featured By Owner Jun 18, 2017   General Artist
Gab's früher auch, aber jetzt nicht mehr. Bloß nicht mal was verschenken!
Ach so. Nö, für mich ist Reinkarnation was ganz normales, daher kommt sie auch in dem Buch als 'normal' vor. Dieser ganze Strang, dass Kenzie die Seele von Lachlans toter Liebster hat, ist mir erst damals beim Schreiben eingefallen, die Dame gab es vorher gar nicht. War aber ein gutes 'Gerüst' für die weiteren Bücher.
(Was meinst du mit 'mythologische Erzählung'?)
Reply
:iconmiezebraten:
Miezebraten Featured By Owner Jun 18, 2017
Ich dachte mir das jedes Volk, auch das aus einem Fantasy Roman, eine eigene Mythologie und alte Geschichten und Märchen hat. Ich habe das beim ersten mal lesen nicht als: "So ist es und nicht anders" verstanden.
Reply
:iconwolfanita:
wolfanita Featured By Owner Jun 19, 2017   General Artist
Ja, sicher, die einzelnen Völker da haben auch ihre eigenen Mythologien, sie erzählen sich ja gegenseitig davon. Aber das eine ist Mythologie und das andere ein, wasweißich, kosmisches Gefüge, das hat ja nichts miteinander zu tun. Sicher gibt es auch da Leute, die nicht an Reinkarnation glauben, trotzdem findet sie halt statt.
Nö, war im ersten Buch auch noch nicht als Fakt beschrieben, aber, da du nach später gefragt hattest, es wird sich als Fakt herausstellen, also sieh es als Fakt. ;)
Reply
Add a Comment: